Use Case: high-mix/low-volume Produktion

Daniel ist Vertriebsleiter einer mittelständischen Firma in der Technologiebranche, welche Teile für die Automobilindustrie herstellt. Sein Unternehmen hat bereits in der Vergangenheit in die Automatisierung ihrer Fertigungsstraße investiert, jedoch fragen Kunden zunehmend kleinere Produktionsmengen und eine größere Variantenvielfalt nach, worauf die momentane Produktion nicht ausgelegt ist. 

Daniel erfährt vom unternehmenseigenen Produktionsleiter, dass die Produktion solch kleiner Mengen nicht profitabel für sein Unternehmen ist und die möglichen Kosten für die Umprogrammierung von Robotern und Anpassung der Automatisierungslösungen zu hoch sind. Er sucht nach einer Möglichkeit sein Unternehmen der Nachfrage anzupassen.

Er stößt bei seiner Recherche nach einfachen Automatisierungslösungen im Internet auf die Plattform von Coboworx, auf welcher kostenlose Webinare angeboten werden, die sich mit genau dem Problem befassen, welches Daniel in seinem Unternehmen erlebt. Er meldet sich für ein Webinar an und wird über die neuesten Optimierungsverfahren, Technologien und Entwicklungen der Industrie informiert. Er erfährt hier auch, dass es durchaus Möglichkeiten gibt, Roboter schnell und einfach umzuprogrammieren.

Daniel profitiert zusätzlich von einer Fülle an Zusatzmaterialien, die er auf der Webseite von Coboworx findet. Nachdem er zusätzlich ein unverbindliches Telefonat mit Coboworx geführt hat ist er zuversichtlich, Lösungen zu finden um seine Produktion flexibler zu gestalten.